• Ikilian`s

Wir sind Pomeranian ZÜCHTER ⭐⭐⭐


Wer sind Züchter und wie leben die? Du hast gesehen ein kuschelige Zwergspitz Welpe und möchtest sofort ein solches sich zu legen? Preisen sind aber zu hoh und Du macht sich viele Gedanken warum es ist so und die Zwerg Züchter möchten an Dich nur verdienen?


Während unsere Freunde in den Ferien sind oder Familienfeiern abhalten, fahren wir 1000 km und fliegen noch weiter um Rüden zur Zucht vorzubereiten, mehre tauschende dort zu zahlen( ja ja eine Deckung mit anerkannten FCI Rüden besonders in Ausland kostet ab 800-2500 Euro) an Hundeausstellungen teilzunehmen, auf die Geburt von Welpen mehrere schlaflose Nächte zu warten und auf andere Zwergen aufzupassen.

Wir hatten seit Jahren keinen richtigen Urlaub mehr! Ich habe schon 7 Jahre keinen gehabt. Nur drei Tage war ich in einem Jahr weg. Denn es ist wirklich schwer, unsere Zwergen jemand anderem anzuvertrauen. Niemand kennt sie besser als wir. Alle unsere Pläne beziehen sich auf Läufigkeiten, Geburtstermine, Ausstellungen, Club Termine und Tierarzttermine.

Wir haben keine "normale" Leben und die normale Leute verstehen uns nicht mehr und nicht wirklich deswegen unsere Freunde sind auch Züchter, denn nur sie können diese Art von Leben verstehen und uns unterstützen. Vor der Geburt schlafen wir zwei oder drei Tage (manchmal sogar länger) nicht und nach dem Geburt weiter so je nach dem eine oder zwei-drei Wochen.

Während jeder Welpe kommt, beten wir, dass er gesund und stark ist. Wenn etwas mit dem Welpen nicht stimmt, kämpfen wir stunden-, tage- oder wochenlang um sein Leben. Manchmal sterben auch Welpen in unseren Händen. Es ist das Schlimmste, was einem Züchter passieren kann.. Wir schlafen einen Monat oder länger neben der Wurfkiste mit Mama und Welpen, um den Wurf jede Minute zu überwachen.

Unsere Tierärzte kennen uns beim Vornamen und wir haben die persönlichen Telefonnummern der anderen.

Wenn einen erwachsende Zwerg krank ist und wir kämpfen um sein Leben und die Tage sind zu lang und Nächte ohne Schlaf und wenn diese Kampf wird verloren dann das bricht uns das Herz in Millionen Stücke und diese Erinnerungen verschwinden nie!!! Diese Schmerz beißt dich wieder und wieder Ich heule so wie ein Wolf weil die alle meine Kinder sind.

Ah ja auch lassen wird dort sehr satte Rechnungen.

Nicht jeder Mensch bekommt unsere Welpen. Überhaupt nicht. Welpen sind unsere Kinder und wir wollen nur die besten Zuhause für sie. Jeder Welpe, der uns verlässt, nimmt ein Stück unseres Herzens mit. Unsere Welpenbesitzer sind unsere Familie und immer herzlich willkomen zu uns bei Besucht und Spiel. Wir sind immer Tag Nacht für ihm telefonisch und persönlich erreichbar.

Geld wird nicht verdient, wenn wir auf unseren Hintern sitzen, wie die meisten Leute denken. Jeder Euro, den wir verdienen, wird mit viel Tränen, Stress, Blut und Opfern verdient. Wir arbeiten nicht 8 oder 10 Stunden und gehen dann nach Hause, um uns auf dem Sofa auszuruhen und fernzusehen.

Nach der Arbeit wartet weitere Arbeit zu Hause und du darf nicht krank sein, weil Zwergen brauchen immer Futter, Wasser,Pflege, Beschäftigung und Aufmerksamkeit

Zwergen brauchen uns 24 Stunden am Tag/Nacht.

Wer sagt dass wir Geld mit Welpen verdienen soll gut überlegen und hoffe diese kleine Notiz wird dafür helfen.

Das ganzes Geld wird wieder für unsere Zwergen und unseren Zwinger ausgegeben. Es ist ein Kreis. Und wir haben auch ältere Hunde die nicht mehr in Zucht und sie brauchen doppelt mehr Tierärztliche Behandlungen.

Aber das ist unser Leben und wir würden es für nichts ändern. Wir sind Züchter!

Bevor Sie uns beurteilen ... denken Sie nach!


16 Ansichten